Salami aus Felino g.g.A. – herkömmlicher Geschmack, mithilfe des Windes gereift

Die rubinrote Farbe, die mit dem Weiß des Fetts zusammenspielt, der delikate Geschmack und das feine Aroma sorgen dafür, dass der Salami aus Felino g.g.A. ein Meisterwerk der italienischen Kunst der Wurstwarenproduktion darstellt. Der Salami aus Felino g.g.A. hat eine Tradition, deren Wurzeln auf alte Zeiten zurückgehen, sein Name stammt vom gleichnamigen Dorf in der Provinz Parma, wo er erstmals erzeugt wurde. Schon vor acht Jahrhunderten stellte Benedetto Antelami in einem Relief im Baptisterium von Parma die Verarbeitung dieses hochwertigen Salami dar, der aus den besten Fleischstücken erzeugt wird, die durch den Fleischwolf getrieben und nach einem sehr alten Rezept mit Gewürzen vermischt werden.

Acht Jahrhunderte später achtet man im Salumificio San Paolo immer noch sehr genau darauf, die handwerkliche Zubereitung dieses hochwertigen Produkts intakt beizubehalten. Unser Salami aus Felino g.g.A. besteht aus Rohstoffen, die ausschließlich von Schweinen stammen, die als „schwer“ bezeichnet werden können (mit einem durchschnittlichen Gewicht von 130 kg), in Italien geboren sind und in diesem typischen Produktionsgebiet weiter verarbeitet werden.

Die ausgewählten Fleischstücke werden sorgfältig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gemischt. Die so erhaltene Fleischmasse wird dann weiter verarbeitet und in Wursthäute gefüllt, wobei ausschließlich natürliche Produkte verwendet werden, und am Ende wird das Produkt von Hand gebunden. Und um den Rest kümmert sich die Meeresbrise, die heute genau so wie damals dem Apennin entlang empor streicht, um den Produkten die richtige salzige Würze und den unvergleichbaren, vollen, abgerundeten und typischen milden Geschmack zu verleihen, den man beim Salami von San Paolo genießt.

Was ist zu tun, damit sich der Geschmack am besten entfaltet? Es liegt am Schnitt! Versuchen Sie einmal, den Salami aus Felino auf ein hölzernes Schneidebrett zu legen, und ihn dann mit einem langen, schmalen, nicht gezahnten Messer aufzuschneiden. Die Scheiben sind so dick wie eines der im Salami enthaltenen Pfefferkörner….Guten Appetit!

Salame Felino g.g.A.

Mit seinem delikaten und vorzüglichen Geschmack ist der Salami g.g.A. ein echtes Meisterwerk der italienischen Kunst der Herstellung von Wurstwaren. Er ist rubinrot, und das Weiß des Fetts erzeugt einen ausgewogenen Kontrast Der Salami wird stets von Hand gebunden, genau wie das von den Traditionen überliefert wird. Mindestzeit für die Reifung 45 Tage, durchschnittliches Gewicht 800 Gramm.

Salame Felino g.g.A. 500 g

Ein traditionsreiches Produkt, das wegen seiner Milde und seinem eleganten, ausgewogenen Geschmack geschätzt wird. Es wird in handlichen Stücken angeboten, damit voll genossen werden kann, wie lecker es ist. Stets von Hand gebunden.

Salame Felino g.g.A. Vakuumverpacktes Stück ohne Schwarte 250 – 300g

Der volle Geschmack des Salami von Felino g.g.A., der nach einer Reifungszeit von 45 Tagen von der Haut und den Schnüren befreit wird. Um den Geschmack und das feine Aroma beizubehalten, wird er vakuumverpackt und mit einem rustikalen Papier eingehüllt.